b9c43a97-5ce2-42e5-b3fa-83758d080ff8

Corporate Media-Wirkungsmessung

28.11. – 29.11.2017 – Sind Ihre Magazine, Blogs und Apps ihr Geld wert?

Können Sie nachweisen, ob sich die Investitionen in Ihre Kundenmagazine, Mitarbeiterzeitungen, Websites, Blogs und Apps wirklich gelohnt haben? Selbstverständlich! Denn der Erfolg und die Wirkung Ihrer CP-Kampagnen sind messbar, bewertbar und steuerbar.

Notwendig hierfür sind klare Kommunikationsziele, praktikable Kennzahlen und ein systematisches Corporate Publishing-Controlling, das über herkömmliche Leser- und Kundenzufriedenheitstests hinausgeht – und u. a. folgende Fragen beantwortet:
Wer nutzt Ihre Unternehmenspublikationen – ob Print oder digital – wann und wie? Fördern Ihre Mitarbeiter- und Kundenmedien das Image Ihres Unternehmens und den Markenwert? Stärken sie die Loyalität Ihrer Kunden – und deren Kaufabsicht? Wie steht es um den Erfolg und den Return On Investment (R.O.I.)? Erreichen Sie Ihre jeweiligen Medienziele? Kurzum: Hat sich die Investition in Ihre Corporate Media gelohnt?

Ziel des Seminars Corporate Media-Wirkungsmessung

Das Seminar vermittelt sofort einsetzbare Instrumente und Methoden, um Erfolg und Kommunikationswirkung Ihrer Corporate Publishing- und Content Marketing-Produkte professionell zu messen. Machen Sie den Erfolgstest: Erfahren Sie mehr über die Stärken und Schwächen Ihrer gedruckten und digitalen Unternehmensmedien und wie Sie aus den Messergebnissen Maßnahmen zur Optimierung ableiten können.

Themen des Seminars Corporate Media-Wirkungsmessung

  • CP-Erfolgsmessung – Eine Einführung
    • Schlüssel-Herausforderungen: Emotionalisierung und „Contentisierung“
    • Ausgangspunkte für den Einsatz neuer Forschungsmethoden: Verändertes Mediennutzungs- und Leseverhalten
    • „Null-Messung“: Die wichtigsten Anlässe, CP-Medien auf ihre Wirksamkeit hin zu überprüfen
    • S.M.A.R.T.-Ziele: Kommunikations- und Medien-Zielsetzung
  • Einsatzbereiche, Vorteile und Grenzen der Mess-Methoden für gedruckte und digitale CP-Medien
    • Bewährte (z. B. User-Typologien, Leserbefragungen) und innovative Instrumente (z. B. Sympathie-Checks, Mind Setting-Tests)
    • Quantitative Methoden (z. B. Formular-Umfragen, Zugriffs-Zählungen)
    • Qualitative Methoden (z. B. Stimmungsbild-Analysen, Involvement-Screenings)
    • Neue Erkenntnisquellen (z. B. Soziologische Netzwerkanalyse, Gehirnforschung)
  • Erfolgsdimensionen
    • Weiche und harte Erfolgsfaktoren
    • Messbare Kennzahlen (z. B. Relevanz, Nutzen, Wertschätzung)
    • Operationalisierung
  • Interpretation von Messergebnissen
    • Ergebnisse richtig lesen und verstehen
    • Maßnahmen ableiten
  • Die Corporate Publishing-Balanced Scorecard

Zielgruppe

Geschäftsführer und Abteilungsleiter aus den Bereichen Marketing, Vertrieb, Kommunikation und PR aus Unternehmen, Verlagen, Agenturen und Dienstleistungsunternehmen, die sich auf CP spezialisiert haben.
Die Teilnehmer sind eingeladen, eigene CP-Medien ins Seminar mitzubringen, die dann gemeinsam im Seminar analysiert und diskutiert werden.

Methoden

Präsentation, Diskussion, Gruppenarbeit, Fallbeispiele und Best Practices.

In Kooperation mit:

akademie_der_deutschen_medien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Leave a Reply