akademie_der_deutschen_medien

Themen finden und …

13.11.2017 – managen für Print- und Online-Medien

Nur mit guten Themen fängt und bindet man Leser. Doch wie gelingt es, das eigene, oft sehr enge Themenspektrum immer wieder interessant aufzubereiten? Es gilt fundierte Themenvorschläge für die eigene Zeitschrift bzw. den Auftraggeber zu finden, zu bearbeiten und so zu managen, dass der Themen-Mix über das Jahr hinweg spannend bleibt.
Entscheidend ist dabei die journalistische Basis: Denn bloß, wenn das Handwerk und die Organisation stimmen, gelingt der schöpferische Prozess. Und führt dazu, dass die Themen Lesern und Redakteuren gleichermaßen Spaß machen.

Doch wie finden Sie die geeigneten Themen für Ihre Publikationen? Wie gelingt es, immer wieder neue und interessante Vorschläge zu erarbeiten? Und welche Werkzeuge unterstützen das Themenmanagement im Redaktionsalltag?

Seminarziel

Das Seminar vermittelt grundlegende journalistische Techniken zur Themenfindung und -aufbereitung für Print- und Online-Medien. Es wird aufgezeigt, welche Themen für welche Zielgruppe und Darstellungsform geeignet sind und wie Themen-Mix und Heftstruktur am besten funktionieren.

Themen

  • Was die richtigen Themen für Kunden- und Fachmagazine sind – und was nicht
  • Wie mit einem Thema verschiedene Zielgruppen bedient werden können
  • Storysearching: Welche Geschichten will der Leser wirklich?
  • Von Küchenzuruf und Fensterbrüller – Wie man ein Thema journalistisch formuliert
  • Reportage, Bericht, Porträt, Glosse – Welches Thema sich für welche Darstellungsform eignet
  • Die Heft-Dramaturgie – Worauf Blattmacher schon bei der Konferenz achten sollten
  • Der Themen-Mix und die Heft-Struktur – Wie die richtige Mischung den Leser bei der Stange hält
  • Werkzeuge des Themenmanagements im  Redaktionsalltag für Print- und Online-Medien

Methoden

Vortrag, Diskussion, Fallbeispiele, Übungen.

 Zielgruppe

Journalisten, Chefredakteure, Blogger, Autoren oder PR-Mitarbeiter aus Verlagen, Agenturen und Unternehmen, die für die Suche, die Umsetzung und das Management von Themen in ihren Fach- und CP-Medien verantwortlich sind.

In Kooperation mit:

akademie_der_deutschen_medien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Leave a Reply