Callwey Verlag relauncht Topos

Das internationale Magazin für Stadtplanung und Landschaftsarchitektur

Der Callwey Verlag geht mit seinem Magazin Topos neue Wege.

Ein journalistisch relevantes und sinnlich gestaltetes Orientierungs- und Inspirationsmedium wollen die Münchner schaffen. Ein Beispiel, dass Print-Marken auch in einer multimedialen Medienlandschaft funktionieren – wenn sie ihre eigenen Stärken konsequent nutzen und dabei Themen auf unterschiedlichen medialen Ebenen ganzheitlich betrachten.

 Topos startet mit der Ausgabe 99 (EVT 15. Juni 2017) mit überarbeitetem inhaltlichem Konzept und in neuer optischer Aufmachung. Ziel des Relaunches war es, ein innovatives Fachmagazin zu entwickeln, das Landschaftsarchitekten UND Stadtplaner/Urban Designerin seiner Lebens- und Arbeitswelt abholt, zentrale Köpfe der Branche porträtiert, relevante Projekte sinnlich wie umfassend informativ vorstellt und aktuellen Debatten der Professionen eine Plattform bietet.

Editor in Chief Tanja Braemer: Die neue Topos wird als „International Review of Landscape Architecture und Urban Planning“ noch näher an die Stadtplaner und Landschaftsarchitekten heranrücken. Unser Versprechen in vier Worten: Inspiration, Perspektive, Diskurs, Orientierung. Wir diskutieren kontrovers die aktuellen Fragen der Freiraumgestaltung. Rund um den urbanen Raum, der Stadtplanung, der Freiraum-Kultur zeigen wir herausragende Projekte und Produkte weltweit. Mit einem konsequent journalistischen, transmedialen Ansatz bieten wir unseren Lesern auf allen Kanälen der Marke Topos – im Web und im Heft – verschiedene Facetten eines Themas.”

Das Heftversprechen aus Inspiration, Perspektive, Diskurs, Orientierung löst eine Vier-Säulen-Struktur ein. Den Auftakt ins Heft und den Abschluss bilden interessante Quick-Reads in Gestalt von Kolumnen, Kommentaren und Kurz-Portraits, die Kontroversen der Branche auf den Punkt bringen und namhafte Autoren zu Wort kommen lassen. Das Titelthema ist ein aktuell virulentes, bewusst mutig ausgesuchtes Thema der Freiraumgestaltung und Stadtplanung, das in in Essays, Reportagen, Interviews, Kommentaren, Porträts und Fotostrecken behandelt wird. Topos bietet seinen Lesern außerdem aktuelle Updates zu Produkten und Praxisthemen.

Als DAS innovative Leitmedium und Impulsgeber der Branche nach Innen und Außen vermittelt Topos in jeder Ausgabe den Wert und die Bedeutung herausragender Freiraumgestaltung und Stadtplanung.

Editorial Director Prof. Dr. Alexander Gutzmer: „Topos spielt konsequent die Stärken eines Printmediums aus, versteht sich zugleich aber auch als plattformübergreifende Medienmarke. Also solche behandelt der Titel Themen ganzheitlich auf unterschiedlichen medialen Ebenen, zentrale Magazininhalte werden also themenadäquat ins Netz verlängert.“

„Mit der neuen Topos erarbeiten wir uns in der Welt der Architektur- und Freiraummagazine einen klaren USP“, so Verleger Dominik Baur-Callwey. Sein Fazit: „Die gedruckte Zeitschrift hat nach wie vor Zukunft – wenn sie intelligent gemacht ist. Die erfolgreichen Relaunches der Maler-Zeitschrift Mappe, des Architektur-Magazins Baumeister sowie der Garten + Landschaft haben uns in dieser Ansicht schon bestätigt. Die konsequente Weiterentwicklung unserer Titel ist deshalb für uns entscheidend. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Strategie ist die crossmediale Entwicklung unserer Marken, mit dem Ziel, unser Print-Angebot optimal zu ergänzen.“


Topos ist die international führende Publikation für Stadtplanung, Landschaftsarchitektur und Freiraumgestaltung. Das englischsprachige Fachmagazin „International Review of Landscape Architecture und Urban Planning“ erscheint viermal jährlich und zeigt aktuelle Entwicklungen und Trends des Urban Design und der Landschaftsarchitektur weltweit. Topos publiziert herausragende Projekte sowie Konzepte und regt mit seinen Beiträgen aus Theorie und Praxis zum internationalen Diskurs an. Topos erscheint auf Englisch.

Callwey ist der führende Verlag in den Themen Architektur, Handwerk, Garten und Lifestyle. Mit unseren Marken Callwey, Baumeister, Garten + Landschaft, Mappe, RESTAURO, STEIN und Topos gestalten wir Erlebniswelten für unsere Leser. Mit unserer Leidenschaft für Journalismus schaffen wir individuelle Lösungen für unsere Kunden.
Georg D.W. Callwey wurde 1884 in München gegründet. Als unabhängiges Familienunternehmen und modernes Medienhaus stehen wir seit über 130 Jahren für hochwertigen Journalismus, fachliche Expertise und kreative Inhalte.

Weitere Informationen:

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Leave a Reply