Corona und Content Marketing: Lähmt der Virus das Wachstum?

Bleibt Content Marketing trotz Pandemie auf Wachstumskurs? Ja, zumindest wenn das positivste Szenario eintritt, das im Rahmen der Content Marketing Basisstudie 2020 vom Marktforschungsinstitut Scion im Auftrag des CMF ermittelt wurde. 9,4 Milliarden Euro planten die Unternehmen im deutschsprachigen Raum, also Deutschland, Österreich und der Schweiz, in diesem Jahr in Content Marketing zu investieren bevor Corona kam. Ein Plus von 17 Prozent im Vergleich zu 2018. Betrachtet man die vergangenen zehn Jahre, ergibt sich ein durchschnittliches jährliches Wachstum von 8 Prozent. Dr. Andreas Siefke, Vorsitzender des CMF, spricht von einem „nach wie vor beeindruckendem Wachstum“. Vertraut man der Prognose der investierenden Unternehmen, wächst der Content Marketing Markt auch weiterhin. Erwartet werden zusätzliche zehn Prozent Investitionssteigerung – so zumindest war die Stimmung während der Erhebung der Studiendaten. Und das war im Februar 2020, kurz vor Beginn der Corona Krise.

Wie sieht die Realität nach der Krise aus?

Studienleiter Prof. Dr. Clemens Koob vom Marktforschungsinstitut Scion spricht von drei unterschiedlichen Szenarien für die Investitionen in Content Marketing: „Im oberen Szenario erreichen sie mit neun Milliarden Euro fast das ohne Corona prognostizierte Niveau, im unteren Szenario könnten sich die Investitionen um mehr als 40 Prozent reduzieren.“ Im Mittelfeld rechnet Koob mit rund 8,4 Milliarden Euro.

Content Marketing unter der Lupe

Alle zwei Jahre gibt die Basisstudie des CMF einen umfassenden Überblick über Investitionen und Entwicklungen im Content Marketing. Ob in der Organisation und den Content Marketing Prozessen, im Einsatz von Tools oder auch im Zusammenspiel der beauftragenden Unternehmen mit Agenturen und Dienstleistern: „Unser Ziel ist es, unseren Mitgliedern nicht nur Zahlen zu liefern, sondern sie mit Kennziffern und Insights zu versorgen, die ihnen helfen, in ihrem Geschäftsfeld noch erfolgreicher am Markt zu werden“, so CMF-Geschäftsführerin Regina Karnapp.

CMF-Mitglieder können die Studie kostenlos bestellen. Nicht-Mitglieder können die Studie zum Preis von 795,- Euro netto kaufen.

Studienbestellung per Email an info@content-marketing-forum.com

Kurzversion der Studie

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.