Die Fieberkurve des B2B-Marketings: Was sich nach Corona ändert

Die Corona-Pandemie mag eingegrenzt worden sein, die Zeit der Kontaktbeschränkungen, der freiwilligen Isolation, des unfreiwilligen Cocoonings vorbei sein. Doch wie hat Corona auf das Content Marketing gewirkt und wird sich diese Wirkung halten, wenn das Virus sich endgültig verflüchtigt haben wird? Die Agentur B2IMPACT hat in einer Umfrage die Fieberkurve des B2B-Marketings nachzuzeichnen versucht.

Befragt wurden Marketingverantwortliche im B2B zu ihrem Krisenreaktionsverhalten. Ein Ergebnis: Das B2B-Marketing reagiert schablonenhaft auf schwierige ökonomische Entwicklungen. Fast 60 Prozent der Befragten gaben etwa an, ihr Marketingbudget bereits gekürzt zu haben. Alle Ergebnisse und deren Einordnung gibt es im Blog von B2IMPACT


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.