planet c_quadratisch

planet c launcht eigenes Magazin

Das neue crossmediale Magazin mit dem Titel „makemake“ steht prototypisch für die Arbeit und die Denkweise von planet c

 – dem Spezialisten für Corporate Content in der Handelsblatt Media Group. Adressaten des hauseigenen Vorzeigeprojekts für Corporate Content sind Auftraggeber, Geschäftspartner, Freunde und Neukunden von planet c.

„Statt viele Worte über unser Know-how zu verlieren, liefern wir mit makemake einfach den besten Beweis dafür. In jedem Unternehmen, in jedem Verband und in jedem einzelnen Kommunikationsziel stecken Storys, die wir aufspüren, entfesseln und so aufladen, dass sie Menschen begeistern. Diese Begeisterung strahlt auf die Unternehmen aus, ihre Werte und ihre Produkte“, sagt Andrea Wasmuth, Vorsitzende der Geschäftsführung von planet c.

Unter dem Motto „planet c eröffnet Welten“ zeigen die Macher auf 60 Seiten und unter www.planetc.co/makemake wie viele überraschende Facetten ein Thema haben kann. Da planet c mit makemake den Funken überspringen lassen will, dreht sich die erste Ausgabe folgerichtig um ihn: den kleinen, aber oft entscheidenden Funken. Storys über erhellende Geistesblitze, überwältigende Lauffeuer, zwischenmenschliches Knistern, glimmende Gerüchte, einheizende Stimmungsmacher, erschlagende Reizüberflutungen und über eine so schöpferische wie auch zerstörerische Kraft stecken in diesem glühenden Teilchen. Und in makemake.

Das Magazin kann per Mail an info@planetc.co kostenfrei bestellt werden.


Weitere Informationen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar