icmf-studie-schweiz

ICMF Studie 2021: Schweiz liegt bei Content Marketing Investitionen auf Platz drei

Wie ist der Status Quo der Content Marketing Branche in der Schweiz? Die Basisstudie des Content Marketing Forums 2020 und die darauf aufbauende europäische Vergleichsstudie des Internationalen Content Marketing Forums (ICMF) vermitteln einen Einblick. Demnach ist die Schweiz auf Platz drei, wenn es um die Investitionen in Content Marketing Maßnahmen geht. 

Mit knapp einer Milliarde Euro (920 Millionen Euro) Ausgaben für Content Marketing Maßnahmen liegt die Schweiz im europaweiten Vergleich auf Platz drei. Hinter Deutschland (7,8 Milliarden) und knapp hinter Schweden mit 930 Millionen Euro. Das ist eines der Ergebnisse der aktuellen ICMF-Studie. Der Großteil der Investitionen entfällt demnach auf Content Promotion, gefolgt von Content Distribution und der Planung von Content Marketing Aktivitäten.

Print gewinnt, Facebook nur auf Platz drei der sozialen Netzwerke 

Distribuiert werden Content Marketing Maßnahmen in der Schweiz überwiegend über Print-Titel, gefolgt von sozialen Netzwerken wie – auf Platz eins – YouTube und LinkedIn auf dem zweiten Treppchen. Facebook spielt im Gegensatz zu den meisten anderen Ländern hier nur die dritte Geige. 

Ausbaufähiger Support für Content Marketing durch Management und Mitarbeiter

64% der befragten Unternehmen haben eine klare und verständliche Content Marketing Strategie. Allerdings geben nur 56% an, dass ihre Content Marketing Strategie starken Rückhalt bei Management und Mitarbeitern findet. 50% bezeichnen diese in ihrem Unternehmen als langfristig angelegt, 53% planen und entwickeln Content systematisch.

Obwohl nur 28% der Befragten über eigene Content Marketing Spezialisten im Haus verfügen, weisen 59% der Unternehmen Organisationsstrukturen und -prozesse auf, die einen reibungslosen Ablauf der Content Marketing Aktivitäten unterstützen und fördern. Platz zwei im Europa-Vergleich. Auch strategisch kann sich die Schweiz sehen lassen: 61% berichten von einer gut entwickelten Content Marketing Strategie in ihrem Haus.

Investitionen in Content Marketing sollen weiter steigen

Die Frage, ob die Investitionen in Content Marketing Aktivitäten in den nächsten drei Jahren signifikant erhöht werden sollen, beantworten 52% der befragten Unternehmen mit „ja“ – trotz der – im europaweiten Vergleich – ohnehin schon hohen Ausgaben für Content Marketing.

Grundlage für die ICMF Studie bildet die aktuelle Basisstudie des Content Marketing Forum. Die Internationalisierung der Studie lässt einen Ländervergleich zu und gibt Rückschlüsse auf die Content Marketing Entwicklung in insgesamt neun teilnehmenden Ländern. Befragt wurden über 500 Unternehmen.

Weitere Infos zur Content Marketing Entwicklung in Deutschland, Österreich und der Schweiz finden sich in der aktuellen CMF-Basisstudie, die hier zum Download bereit steht.

CMF Mitglieder erhalten die Basisstudie kostenfrei. Für Nicht-Mitglieder kostet sie 795,00 Euro zzgl. Mehrwertsteuer. 

Bestellung per E-Mail an info@content-marketing-forum.com.